Herbstsitzung 2021 der OBKD

Dortmund, NürnbergAm 11. November 2021 fand in Nürnberg in der Rumänischen Orthodoxen Metropolie von Deutschland, Zentral- und Nordeuropa die 23. Sitzung der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) statt. An der Begegnung, die vom OBKD-Vorsitzenden Metropolit Augoustinos geleitet wurde, nahmen Vertreter der griechischen, antiochenischen, serbischen und rumänischen Diözese teil.


Angesichts der schwierigen Pandemielag, in der sich Deutschland derzeit befindet, verabschiedeten die Bischöfe einen gemeinsamen Appell zur Impfung:

In vollem Bewusstsein unserer Verantwortung vor Gott für die Gläubigen, die er uns anvertraut hat, rufen wir Sie auf und bitten Sie inständig, sich impfen zu lassen. Unser dringlicher Appell gilt gewiss nicht nur den orthodoxen Christinnen und Christen, sondern jedem Menschen; denn das Corona-Virus unterscheidet nicht zwischen Volks- oder Religionszugehörigkeit. Die Impfung soll ja nicht nur uns selbst schützen, sondern ist auch ein Akt der Nächstenliebe gegenüber unseren Mitmenschen. Und es ist unsere Pflicht, diese Nächstenliebe tätig zu zeigen, treu dem Gebot unseres Herrn, der bald wieder geboren wird: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (Mk 12,31)


Darüber hinaus haben die Bischöfe Berichte aus der Kommission für die Übersetzung liturgischer Texte, der Theologischen Kommission, der Kommission für Schule und Religionsunterricht, der Beauftragten für die Medienarbeit und für die innerchristliche Zusammenarbeit und der Beauftragten am Sitz der Bundesregierung und der Landesregierung NRW zur Kenntnis genommen. Die Bischofskonferenz beriet außerdem über die geplanten Feierlichkeiten zur Würdigung des 1700-jährigen Jubiläums des I. Ökumenischen Konzils (Nizäa 325) im Jahr 2025, die im Zeitraum 19. Juni – 14. September 2025 stattfinden sollen.


Die Frühjahrssitzung der OBKD wird am 12. März 2022 in Essen stattfinden.


ORTHODOXE BISCHOFSKONFERENZ IN DEUTSCHLAND

Generalsekretariat: Splintstr. 6a, 44139 Dortmund

Tel. 0231 - 189 97 95. Fax 0231 - 189 97 96

www.obkd.de - E-Mail: generalsekretariat@obkd.de









Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VERLAUTBARUNG

Die Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland nimmt teil an den allgemeinen Bemühungen, die Lage der vom Feuer geschädigten Bewohner Griechenlands zu erleichtern und die entstandenen Schäden zu